Foto: Chris Haimerl

Foto: Chris Haimerl

Bitte lächeln: Fotoshooting mit Bruna Rodrigues (GNTM)

Fashionfotograf Chris Haimerl shootet mit Topmodel-Kandidatin Bruna Rodrigues und das A-YOU! durfte live dabei sein.

Sonntagmorgen, Punkt 11 Uhr: Im Vintageladen Onimos Fashion Store in der Innenstadt am Obstmarkt wird bereits fleißig gearbeitet. Vorbeieilende Passanten werfen zwar neugierige Blicke in das farbenfrohe Geschäft, aber nein, es ist kein verkaufsoffener Sonntag in Augsburg! Birgit Fischer öffnet ihren Laden, den sie seit drei Jahren erfolgreich selbstständig betreibt, heute ausschließlich für ein Mode-Fotoshooting mit dem jungen Augsburger Fotografen Chris Haimerl. Die 32-Jährige bügelt gerade noch die letzten Outfits, als auch schon Visagistin Melli Hoppe aus München eintrifft. Zusammen mit Stylistin Stefanie Fissel aus Augsburg werden noch die letzten Einzelheiten bezüglich Outfits und Make-Up besprochen. Jetzt fehlt nur noch ein gutaussehendes Model. Und das ist heute niemand Geringerer als die Deutsch-Brasilianerin Bruna Rodrigues, bekannt aus der diesjährigen PRO 7-Topmodel-Staffel. In Heidi Klums Model-Castingshow „Germanys Next Topmodel“ schaffte es die temperamentvolle Brünette bis in die Top Ten und arbeitet seitdem als gut gebuchtes Mannequin. „Ich bin zum ersten Mal in Augsburg und finde, es ist eine sehr schöne Stadt.“ Die 24-Jährige war bei ihrer Ex-GNTM-Kollegin Pia Riegel in München zu Gast und wollte es sich nicht nehmen lassen, einen Abstecher in die Fuggerstadt zu unternehmen, um mit Chris Haimerl zu shooten. Seit drei Jahren arbeitet der 21-jährige Augsburger, der sich im letzten Ausbildungsjahr bei Studioline Photography befindet, nun schon als Fashionfotograf und kann bereits einige erfolgreiche Shootings und Aufträge verbuchen. So hatte er zum Beispiel schon Zoe Saip, ebenfalls bekannt aus GNTM 2018, und Curvy-Supermodel-Gewinnerin Hanna Wilperath vor der Linse. „Als ich 13 Jahre alt war, schenkten meine Eltern mir eine Spiegelreflexkamera. Von da an war mir klar, was ich später einmal machen möchte.“ Nach einer knappen Stunde Vorbereitung im Onimos-Vintageladen geht es dann auch schon los und alle Beteiligten hoffen, dass das Wetter trocken bleibt und ihnen keinen Strich durch die Rechnung macht, denn es wird ein Outdoor-Shooting! Zwei unterschiedliche Modestrecken – einmal „flamenco-edgy“, einmal „cleaner Look“ – mit insgesamt 13 Outfits inklusive einem Make-Up und Hairstyling-Wechsel müssen an unterschiedlichen Locations abgelichtet werden – Damenhof, Schaezlerpalais und Maxstraße. „Das klappt echt nur, wenn das komplette Team auf Zack ist“, erklärt Stefanie Fissel freudestrahlend, denn nach sechs Stunden ist alles im Kasten, inklusive eingeplantem Hundeshooting und spontanen Fanselfies, und alle Beteiligten sind glücklich. Wer sich für die Fotos und Arbeiten vom Shooting und von Chris Haimerl interessiert, kann dem jungen Augsburger auch bei Instagram oder Facebook folgen.