Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

DSDS 2018: Michael Rauscher im Halbfinale

Das große Finale bei Deutschland sucht den Superstar rückt immer näher und der Sieg in greifbare Nähe - Michael Rauscher, der sympathische Augsburger Fliesenleger, hat es bis in die Top 6 geschafft.

Heute Abend ab 20.15 Uhr kämpft Michi um den Einzug in das große DSDS-Finale am 5. Mai 2018. Unter dem Motto "Alt & neu" wird der 20-Jährige zwei Songs zum Besten geben: "Blue Suede Shoes" von Elvis Presley und "Way down we go" von der isländischen Band Kaleo. Angst vor dem Auftritt? " Nein, ich freue mich total und habe richtig Lust, auf die Bühne zu gehen. Ich komme mit beiden Songs gut klar - bei einem kann ich mich mehr auf den Gesang konzentrieren, beim anderen möchte ich eine tolle Show abliefern." Wir sind gespannt. Alle Kandidaten stehen zwar unter großem Druck - in einer WG kann es da schon mal zu Streitereien und Diskussionen kommen - aber Michi bestätigt, dass die Stimmung unter allen Top 6 Leuten nach wie vor gut ist. "Wir können alle stolz auf uns sein, dass wir es soweit geschafft haben." Gestärkt wird Michi vor allem auch durch seine Fans, die ihm nicht nur über die Social Media Kanäle Glückwünsche und Unterstützung zukommen lassen: "Ich bekomme noch richtige Fanpost! Selbstgeschriebene Briefe. Dass sich Leute soviel Mühe geben, freut mich total." Auch die Fliesenleger-Familie ist bei jeder Liveshow mit dabei. "Mein Vater organisiert für jede Woche neue Leute, die dann alle nach Köln ins Studio kommen." Bei soviel Unterstützung kann ja eigentlich garnichts mehr schief gehen! Also ab auf die Bühne und viel Glück lieber Michi. Wir drücken dir die Daumen.