Augsburger Sommernächte sind lang

Die ganze Stadt ist auf den Beinen – Hach wie schön! Der Sommer wird in Augsburg mit den Sommernächten vom 29. Juni bis 1. Juli eingeläutet. Die Innenstadt schnürt ihre Tanzschuhe und feiert lange Tage und Nächte. Vom Königsplatz über den Rathausplatz und die ganze Maxstraße entlang: die ganze Stadt ein Fest. Schlemmen, Trinken, Tanzen und sich von den lokalen Helden der Nacht verzaubern lassen. So wollen wir das in der Fuggerstadt... 

... Alles glänzt, so schön neu! Die Sommernächte sind auch vor dem A-YOU! nicht sicher. Wir werden die unterschiedlichsten Areas unsicher machen. Dazu werden wir vom Königsplatz auf den Elektro-Beats zum Rathausplatz fliegen, wo uns schon die Klänge der 80er Jahre erwarten. Sie mischen sich dann mit den Hits von heute, denn wer möchte schon gern nur in der Vergangenheit schwelgen? Bunter wird es dann, wenn wir in der Maxstraße von Stand zu Stand hüpfen und uns das ein oder andere Kaltgetränk schmecken lassen. Stehenbleiben werden wir dann an den offenen Bühnen, um zu schauen, welche lokalen Helden sich vor das Fuggerstadtpublikum trauen. Eine von ihnen wird wohl die Poetry Slammerin Ezgi Zengin sein, die die Sommernächte zum Anlass für eine weitere literarische Schlacht nimmt, wie sie auf Seite 164 näher verrät. Am Ende unserer wunderschönen Feiermeile werden Sonnenanbeter, die auch noch den passenden Tanz dazu haben, erwartet. Aber auch die Kinder der 90er Jahre sind genau richtig am Ulrichsplatz.

Vernetzt euch!

Ohne eine Portion Social Media geht natürlich auch auf den Sommernächten nichts. Schnappschüsse am besten mit den Hashtags #amoreaugsburg #sommernachtsWOW taggen und schon könnt ihr sehen, was gerade so bei den anderen Feierbiestern passiert und wechselt dann ja vielleicht sogar noch euren Standort, wenn wo anders mehr der Speck geschüttelt wird. 

Wir sehen uns also auf den Sommernächten. Infos zum Programm findet ihr entweder auf www.cia-augsburg.de oder auf der offiziellen Facebook-Seite.