Blogger: Nina von About Blank ist sich sicher: Augsburg ist ein Dorf…

... und Nina Arnold liebt es so sehr, dass sie sogar einen Augsburg Blog namens „About Blank“ (www.aboutblank-blog.com) gestartet hat. Die 24-Jährige studiert momentan an der Universität Augsburg Germanistik und Deutsch als zweite Fremdsprache und weiß daher genau, wo die Hotspots der Fuggerstadt sind. 

Bei ihrem Blog war sich die gebürtige Augsburgerin am Anfang so gar nicht sicher, wie sie dem A-YOU! verrät: „Eigentlich wollte ich schon immer einen Blog machen, war jedoch nur zu schüchtern. Außerdem habe ich mir gedacht, wer will denn bitte lesen, was ich denke, das interessiert doch niemanden. Durch mein Praktikum bei Ego FM wurde ich dann allerdings ermutigt und habe meine Liebe zum Schreiben entdeckt. Es macht einfach total Spaß.“ Das merkt man auch, wenn man ihren nicht immer ganz ernst gemeinten Ratschlägen folgt oder sich ein Schmunzeln beim Lesen ihrer Beiträge nicht verkneifen kann. 

Der Blog für Augsburg

About Blank ist der richte Ort im Netz für Augsburg-Liebhaber, die die Fuggerstadt neu entdecken wollen. Was ist es dann, was Nina an dieser Stadt so liebt? „Ich mag, dass es so ein Dorf ist. Egal wo man ist, man trifft immer jemanden, den man kennt. Außerdem ist die Altstadt mit ihrem Flair grandios. Die Architektur, die Gründerhäuser und das ganze Feeling, das man hat, wenn man durch die kleinen Gassen läuft, ist einfach unbezahlbar. Im Vergleich zu anderen Städten ist es zudem extrem sauber und aufgeräumt, was nicht selbstverständlich ist. Da können sich Hamburg und Berlin ein Stück abschneiden.“ Natürlich hat sie uns auch noch die Top Drei ihrer Lieblingsplätze in der Fuggerstadt verraten, mit denen sie ganz spezielle Gefühle verbindet.

Zum Verlieben: Die Lielingsorte von Nina

Der Hofgarten

„Ist der wichtigste Spot für mich, da ich hier die ersten Dates mit meinem jetzigen Freund hatte. Wenn ich in der Wiese sitze und ein Buch lese, denke ich immer an unsere Anfänge zurück und bin einfach nur glücklich.“

Die Bismarckbrücke und Lokalhelden

„Bei den Lokalhelden bin ich total gerne mit meinen Freundinnen beim Frühstücken, weil es so schnuckelig ist und danach geht es ab auf die Bismarckbrücke. Die versprüht Großstadtcharme wie in Hamburg und man trifft sich hier auf einen Kaffee oder Bier und genießt einfach die Sonne. Das geht natürlich auch im Winter. Der Platz ist einfach perfekt.“

Die Altstadt

„Die Architektur ist einfach fantastisch und der Platz zwischen Mittlerer und Vorderer Lech ist wie Klein-Italien für mich. Mit einer heißen Schokolade von „Bitter Süß“ genieße ich meine Zeit zwischen den Kanälen.“