Foto: Franz Scherer

Foto: Franz Scherer

Dein Südufer Festival 2018

18 Bands, 15 Stunden Musik, 2 Stages. Die größte Baggersee-Party des Jahres geht in die zweite Runde. Alle Infos von Polizei-Kontrollen über Shuttle-Service und Stand-Up Paddling auf einen Blick.

2.000 Festivalbesucher werden am 20.-21.Juli wieder am Südufer des Friedberger Baggersees erwartet. Die 18 Bands verteilen sich auf zwei Bühnen, der Uferbühne und der Seebühne. Während die Uferbühne als Mainstage auf der Wiese im Herzen des Festivals liegt, steht die Seebühne mitten im Wasser und die Gäste können am Ufer vor der Bühne tanzen. Unter anderem mit im Programm ist die österreichische Band Granada („Sie sind wie Wanda, nur besser gelaunt“- Jan Georg Plavec, Stuttgarter Zeitung), Deutschrap von  Maeckes & Die Katastrophen und feinster Techno von Sedef Adasi („Hamam Nights“).

„Viel größer und ausgeschmückter ist dieses Jahr der Kreativmarkt“, erklärt Corinna Klövekorn, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Friedberg. Neben den 10 verschiedenen Kunstausstellern, die eine breite Auswahl von selbstgemachtem Schmuck, Glasperlen, Bekleidung und Malerei anbieten, wird es dieses Jahr auch Workshops und Programm zum mitmachen geben. Für Sportbegeisterte gibt es einen Bewegungsparcour und links von der Seebühne können gegen eine geringe Gebühr Stand-Up Paddle Boote ausgeliehen werden.

So ein großes Polizeiaufgebot wie auf diversen anderen Festivals in Bayern, müssen die Festivalbesucher nicht fürchten. „Wir haben 30 Securitys engagiert, die durch Einlasskontrollen und in Zusammenarbeit mit der Wasserwacht die Sicherheit unserer Gäste garantiert,“ so Klövekorn.

Für Festivalgäste aus Friedberg und regionalen Ortschaften gibt es einen Shuttlebus, der sie vom Bahnhof sicher aufs Festivalgelände bringt und um 22.15 und 1:00 Uhr in die verschiedenen Ortschaften nach Hause. Aus Augsburg erreicht man das Festival am besten mit der Straßenbahnlinie 6 zum P&R Friedberg West, wo nachts auch stündlich ein Nachtbus wieder in die Stadt fährt. Die Empfehlung der Festivalveranstalter ist das Anreisen mit dem Fahrrad. Es wird einen eigenen Fahrradparkplatz geben und die Stadtwerke Augsburgs stellen auch swa Fahrrad-Codes bereit, mit denen kostenlos  mit den swa-Fahrrädern nach Hause gefahren werden kann.

Auf die Beine gestellt wird das Südufer-Festival hauptsächlich von den freiwilligen Volunteers. Bis jetzt gibt es 60 ehrenamtliche Helfer, die in den Bereichen Gastro, Einlass, Auf-und Abbau, Bühne, Merchandise und Crew-Versorgung ihr bestes geben. Als Dankeschön bekommt die Crew freien Eintritt für das Festival, kostenlose Verpflegung im Crew-Bereich, und ein Dankesschreiben vom Bürgermeister. Wer noch Lust hat, sich der Südufer-Crew anzuschließen, kann das gerne noch tun. Es werden bis zur letzten Minute immer Helfer gesucht, vorallem im Stagehand-,Ticket- und Gastrobereich.

Tickets für das Festival gibt es an den Vorverkaufsstellen im Bürgerbüro und Jugendzentrum Friedberg, im Tanzstudio Dance & More, an den Kiosken am Nord- und Südufer des Friedberger Sees und bei „chill & wake“-Wakeboard und Wasserskilift Friedberg. Online können die Tickets unter: https://www.love-your-artist.de erworben werden.

A-YOU! wünscht euch ein unvergessliches Festival mit viel Sonne, Musik und Bier. Schnappt euch ein Stand-Up Paddle, lasst euch bei einem Workshop Perlen ins Haar flechten und genießt ein einzigartiges Festival am Friedberger Baggersee.