Lifehacks für die kalte Jahreszeit

Die Temperaturen schrumpfen immer mehr und früher dunkel wird es auch. Der Winter ist nicht gerade die Lieblingsjahreszeit von vielen. Doch mit unseren Tipps könnte sich das ändern. Damit kommt ihr sicherlich gut durch den Winter!

1. Wenn ihr einen Deckenventilator habt, stellt ihn darauf ein, sich falsch herum zu drehen. So wird warme Luft, die sich an der Decke staut, wieder nach unten in den Raum befördert. 

2. Mit Heizdecken kann man richtig Energie sparen, denn sie brauchen nur sehr wenig Strom. Wenn man sich also längere Zeit an einem Ort in der Wohnung aufhält, einfach darin einwickeln und die Heizung dafür ein wenig herunterdrehen.

3. Die Sonne kann auch im Winter die Wohnung aufheizen. Wenn also die Sonne scheint, unbedingt alle Vorhänge zurückziehen, dann wird es automatisch wärmer.

4. Wenn ihr den Ofen benutzt, lasst danach die Türe offen stehen. Die Hitze verteilt sich im Raum und ihr spart an den Heizkosten.

5. Legt, bevor ihr ins Bett geht eine Wärmflasche unter die Bettdecke und euren Schlafanzug darüber. So wird beides wunderbar warm.

6. Nehmt zusätzlich Vitamin D ein. Normalerweise wird dieses Vitamin von unserem Körper durch Sonnenlicht von selbst gebildet, doch im Winter bekommen wir weniger Sonne ab und halten uns zusätzlich auch noch weniger draußen auf. Daher kann Vitamin D helfen, Winterverstimmungen vorzubeugen.

7. Leichter Schnee lässt sich mit einem Besen viel leichter entfernen, als mit einer Schneeschaufel. Einfach mal testen!