Küchenknall Rezept: Kürbis Cheesecake Cini Mini

Kinders, es ist Kürbiszeit! Anstatt wie immer nur eine Kürbissuppe zu machen, verarbeitet die orange Schönheit doch zu einem Käsekuchen. Was?! Ja richtig gehört: ein Kürbis-Cheescake mit Cini Minis als Boden. Den Foodporn hat uns Anna Lakota vom Instagram Blog Küchenknall kreiert. Und jetzt ran an den Kürbis.

Zutaten:

Für den Boden:

180 g Cini Minis

90 g Butter

Für die Käse Schicht:

300 g Frischkäse

200 g Quark

180 g Kürbis Püree

5 Blatt Gelatine

50 g Zucker bei Bedarf mehr

1 TL Vanille Paste oder das Mark von 1,5 Vanilleschoten

Für das Toping:

150 g Kürbis Püree

1-2 TL Apfelkuchengewürz oder bei Bedarf mehr( erhältlich als Fertigmischung in Gewürzläden oder im Internet)

1 Blatt Gelatine

2 EL Zucker

Zubereitung:

1. Für den Boden die Cini Minis zerkleinern, das geht am besten in einem Blender oder die Cini Minis in einer Tüte sehr fein und klein bröseln.

2. Butter schmelzen und zu den Cini Minis geben und alles kräftig miteinander vermischen.

3. Einen Tortenring  auf ca. 16 cm einstellen und die Teigmasse fest in den Ring eindrücken, das geht am besten mit der Rückseite eines Esslöffel, die Masse zum durch kühlen in den Kühlschrank stellen.

4. Frischkäse, Quark, Zucker, Vanillepaste oder Mark und Kürbispürre gut miteinander vermischen.

5. Gelatine nach Anleitung auf der Packung auflösen und zur Käsemischung hinzufügen.

6. Die Masse vorsichtig auf den Boden verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.

7. Das Kürbispüree mit dem Zucker und dem Apfelgewürz mischen und die Gelatine nach Anleitung vorbereiten und unterrühren.

8. Alles auf die Käseschicht geben und mit der Gabel kleine Wellen ziehen.

9. Kuchen nochmal in den Kühlschrank stellen und dann eiskalt genießen.

Viel Spaß beim naschen.